Deutlicher Sieg gegen den TV Mosbach

Am Samstag den 24.03.2017 trafen die Mädels des TSV Weinsberg im vorletzten Spiel der Hallensaison 2016/2017 auf die Mannschaft des TV Mosbach.

Die Mädels des TSV zeigten von Anfang an, dass sie dieses Spiel gewinnen wollen. So zeigte die Anzeigetafel bereits nach 7 Minuten Spielzeit ein ordentliches Zwischenergebnis von 5:1. Bis zum Ende der 1. Halbzeit konnten sich die Mädels durch konsequente Abwehrleistung und Treffersicherheit vor dem gegnerischen Tor einen ordentlichen Vorsprung herausholen und so ging es mit dem Ergebnis von 8:3 in die Halbzeitpause. In der zweiten Spielhälfte drehten die Mädels nochmals richtig auf. Sowohl jeder Angriff wurde mit einem Tor belohnt und die Mädchen des TV Mosbach verzweifelten immer wieder an unserer Torhüterin Lea, welche wiedermal zeigte was in ihr steckt. Nach 40 Minuten Spielzeit konnten sich die Mädels des TSV Weinsberg dann über einen deutlichen Sieg von 21:6 freuen.

Am kommenden Sonntag steht das letzte Spiel vor heimischer Kulisse an. Gegner wird der TSV Willsbach sein.

Es spielten: Lea Weilbacher (TW), Eda Esen (7), Emely Janiak (11), Neele Kilburger, Elena Kistner (2), Lena Max, Adina Münster (1), Boramy Puov, Lisanne Schuh, Paula Weinreuter

 

Von | 2017-03-27T18:12:51+00:00 März 27th, 2017|jugend, spielbericht, wJD|0 Kommentare

Über den Autor:

Hinterlassen Sie einen Kommentar